Abendmahl

Das Abendmahl (auch Herrenmahl, Brotbrechen) ist ein symbolischer Essen. Wir erinnern uns beim Teilen eines Brotes und eines Kruges Wein innerhalb der Gemeinde, an den Tod und die Auferstehung von Jesus Christus. Er selbst setzte das Abendmahl kurz vor seinem Tod, bei der Abschiedsfeier von seinen Jüngern, ein.

Die Feier des Abendmahls ist ein Kernelement unseres Gemeindelebens. Wir feiern es jeden Sonntag als eine Lob- und Anbetungsstunde.

Der Ablauf in unserer Gemeinde ist folgender:

  • jedes Gemeindemitglied kann aktiv an der Gestaltung der Abendmahlsfeier mitwirken
  • wir singen verschieden Lob- und Dankeslieder
  • wir beten zu Gott
  • wir lesen Bibeltexte
  • wir teilen ein Brot und einen Krug Wein miteinander